Heimathafen Neukölln

Karl-Marx-Platz 141, 12043, Berlin, Deutschland

Sun, 04 Dec 2016
Doors open: 20:00
Show starts: 21:00

Joan as Police Woman & Benjamin Lazar Davis

Joan Wassers Liebe zur Musik entfaltet sich bereits im Alter von 8 Jahren, als sie in der Schule zum ersten Mal eine Violine zwischen die Finger bekommt und ihre Leidenschaft für Stevie Wonder und den Jackson5 entdeckt. Später studiert sie klassische Violine und wird Teil des Boston Symphony Orchestras. Geprägt von der Punk Rock & New Wave Bewegung in ihrer Pubertät spielt sie eine Zeit lang in unterschiedlichen Bands, wo sie einen aggressiveren Stil entwickelt. Unter anderem tourte sie mit Siouxsie and the Banshees, Antony and the Johnsons, Rufus Wainwright oder Lou Reed. 2003 entdeckt sie, dass ihr auch die Gitarre, Gesang und Songwriting sehr gut gesonnen sind und entschließt sich fortan eigene Musik zu machen. Mit Erfolg. Inzwischen kann Joan As Police Woman auf mehrere eigene Alben und Kollaborationen mit vielen namhaften Künstlern zurückblicken und ist international bekannt. Im Herbst diesen Jahres erscheint nun der fünfte Longplayer „Let It Be You“ (VÖ: 21.10.2016 | Reveal Records), eine Zusammenarbeit mit dem Singer-Songwriter, Komponisten und Produzenten Benjamin Lazar Davis. Davis hat bereits mit Okkervil River oder Anais Mitchell gearbeitet und nun mit Joan As Police Woman gemeinsam „Let It Be You“ zum Leben erweckt. Signifikant für das Album ist der immer wiederkehrende Einfluss einer traditionellen Flöte der ethnischen Gruppe Pygmy aus Zentralafrika, die die Basis für ganz besondere Pop-Songs liefert. "Soulful adventurism - a voice so wondrous and moving it makes everyone else's seem ordinary and mundane." (The Guardian) Gemeinsam präsentieren die beiden die neuen Songs an zwei Terminen mit kompletter Band im Dezember in Deutschland und machen Lust auf eine zauberhafte Reise mit und durch die Musik.
top