Emmauskirche

Lausitzer Platz 8A, Berlin, Germany

Thu, 05 May 2016
Doors open: 17:30
Show starts: 18:00

Julia Kadel & Anil Eraslan

Im Frühjahr 2016 trafen die deutsche Pianistin Julia Kadel und der türkisch­-französische Cellist Anil Eraslan aufeinander und spielten zusammen. Geflasht von der gemeinsamen Sprache, treffen sich die beiden Musiker nun erneut auf der Bühne. Sie kommen beide aus verschiedensten anderen Bandkontexten, in denen sie bereits international Konzerte spielten. Kadel war 2015 in zwei Kategorien für den deutschen Echo Jazz als Instrumentalistin des Jahres national und mit ihrem Klaviertrio „Julia Kadel Trio“ als nationaler Newcomer nominiert. Das Debütalbum des Trios erschien beim Major Label Universal Music unter dem Dach des bekannten Jazzlabels „Blue Note“. Kadel ist als Komponistin und Pianistin aktiv in zahlreichen weiteren Projekten und spielte Konzerte mit Legenden der freien Improvisationsszene wie Günter Baby Sommer und Friedhelm Schönfeld. Anil Eraslan spielt derzeit in zahlreichen Projekten wie der „Auditive Connection“ (Gewinner der „Jazz Migration Tour 2015“) und dem Streichtrio „Kemik“. In weiteren Ensembles mit Musikern wie Axel Dörner, John Lindberg und Sylvain Kassap spielt er Neue Musik, freie Improvisationen sowie traditionelle türkische Musik. 2015 erschien unter dem begehrten Istanbuler Label „A.K. Müzik“ sein erstes Soloalbum „Absorb“, das für Furore sorgte. Im Duo „julia kadeL & aniL eraslan“ treffen sich nun zwei alte Freunde wieder, Klavier und Violoncello. Sie treffen sich an einem neuen Ort, an dem ihre traditionellen Erfahrungen in kreativer Weise umgeformt werden, dort, wo die Improvisation zum Haupttreffpunkt beider Instrumente wird. So wird die Klanggeschichte beider Instrumente fortgeführt, jedoch auf neue Art und Weise und in völlig neuem Duo­Kontext. Das Aufeinandertreffen von Kadel und Eraslan in diesem brandneuen Duo beschreitet neue Pfade und wenn eines feststeht, dann dieses: Es wird unerhört werden! Julia Kadel (Piano) Anil Eraslan (Cello)
top