Lido

Cuvrystraße 7, Berlin, Germany

Fri, 06 May 2016
Doors open: 17:30
Show starts: 18:00

Malakoff Kowalski

„Aufs Nötigste reduziert, zum Niederknien schön“ („Zeit Online“). Mit überragenden Kritiken zum neuen Album „I Love You“ spielt Malakoff Kowalski nach vielen Jahren der Bühnenabstinenz einige, wenige Solokonzerte – u.a. am Schauspielhaus Köln, bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, in David Lynchs Silencio-Club in Paris und am 6. Mai in Berlin im Rahmen des XJAZZ-Festivals. Das Bühnensoloprogramm besteht aus Gesang, Klavier, Fender-Rhodes und Gitarre. Die Konzerte sind bestuhlt; aufgeführt werden Arbeiten aus den letzten fünf Jahren und das Album „I Love You“. Die „Süddeutsche Zeitung“ titelte hierzu: „Musik wie ein flüchtiger Kuss. Elegische Klavierkompositionen. Wunderbar leichte Liebeslieder.“ Malakoff Kowalski, 1979 in Boston geboren und in Hamburg aufgewachsen, ist ein deutsch- amerikanisch-persischer Sänger, Musiker, Komponist und Produzent aus Berlin. 2012 erschien sein Solo-Album „Kill Your Babies – Filmscore For An Unknown Picture“: eine Zusammenarbeit mit Schriftsteller MAXIM BILLER, Maler DANIEL RICHTER und Regisseur KLAUS LEMKE. Von CLAUDIUS SEIDL wurde das Album in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ als „CD des Jahres“ besprochen. Neben dem engen Verhältnis zu Klaus Lemke als Filmkomponist, arbeitet Kowalski auch regelmäßig mit Theaterregisseurin ANGELA RICHTER zusammen. Die mittlerweile dritte gemeinsame Inszenierung „Supernerds“ wurde 2015 in Köln am Schauspielhaus und im WDR uraufgeführt. Das aktuelle Album „I Love You“ erschien 2015 auf dem Jazz-Label MPS. Fünfzehn Songs sind darauf zu hören – in einer Mischung aus Songwriter-, Jazz- und Filmmusik. Die Liner-Notes im Album- Booklet stammen von Schriftstellerin HELENE HEGEMANN.
top